KnoblauchSalz

KnoblauchKönigsSalz

Knoblauch war schon im Altertum als bekannt. Ursprünglich stammt er wohl aus Zentralasien, von dort war der Weg nicht weit bis Babylonien und Ägypten. Aus diesen antiken Kulturen sind uns die ersten kulinarischen Spuren des Knoblauchs überliefert. Zum Beispiel das sogenannte „älteste Kochbuch der Welt“. Es enthält allerdings keine Seiten – sondern besteht aus Tontafeln und wurde in Keilschrift verfasst. Es stammt aus der Zeit um 1700 v. Chr. in Mesopotamien – und enthält Kochrezepte mit Knoblauch. Auch ist bekannt, dass die Arbeiter an den ägyptischen Pyramiden eine tägliche Ration Knoblauch erhielten, weil man damals den Knoblauch als gesundes Geschenk der Natur sehr schätzte, der zur Stärkung der Arbeiter beitrug. Außerdem wurde und wird ihm in vielen Ländern und Regionen eine Wirkung als Aphrodisiakum nachgesagt.

Knoblauch ist nicht zufällig eines der beliebtesten Gewürze in der heutigen Küche. Sein Aroma wirkt warm und würzig und auch leicht süß – das macht ihn so angenehm. Verantwortlich dafür ist das Lauchöl, denn Knoblauch zählt botanisch zur Familie der Lauchgewächse, wie auch Zwiebeln, Schnittlauch, Bärlauch und Lauch.

Das natürliche und einmalig, delikate Knoblauchgranulat für unser KnoblauchKönigsSalz kommt aus ägyptischem Demeter Anbau. Damit er sein volles Aroma behält wird der Knoblauch sofort nach der Ernte schonend getrocknet und granuliert. Das schmeckt man. Im KnoblauchKönigsSalz ist ausschließlich HalitKönigsSalz und Knoblauchgranulat aus kontrolliert biologischem Demeter Anbau. Knoblauch ist ein Universalgewürz, das zu allen pikanten Gerichten passt:

• Antipasti

• Dressings, Dips, Mayonnaise

• Gewürzbutter, Kräuterbutter

• Gegrilltes Gemüse

• Füllungen und Farcen

• gefülltes Brathähnchen

• Eintöpfe, Suppen

• Bratkartoffeln, Kartoffelgratin

• Pasta

• Kürbis, Mangold, Spinat, Bohnen

• Wok-Gerichte

• Hamburger, Frikadellen, Hackbraten,

• Grillmarinaden, Grillsaucen

• Gegrilltes Fleisch (Steak, Kotelett)

• Gegrillter Fisch

Tipp: Da der Knoblauch sein Aroma langsam an die Speisen abgibt kann man das KnolauchKönigsSalz bereits zu Beginn des Kochens zugeben. KnoblauchKönigsSalz kann gut mitgekocht werden.

DE-ÖKO-001

KnoblauchSalz im Reagenzglas aus k.b.A.

KnoblauchSalz im Reagenzglas aus k.b.A.

18,61 EUR pro 100 g

3,35 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten

KnoblauchSalz Glas 180g aus k.b.A.

KnoblauchSalz Glas 180g aus k.b.A.

3,47 EUR pro 100 g

6,25 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten

KnoblauchSalz im GlasStreuer 80g

KnoblauchSalz im GlasStreuer 80g

5,08 EUR pro 100 g

4,06 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten

KnoblauchSalz Tüte 250 g aus k.b.A.

KnoblauchSalz Tüte 250 g aus k.b.A.

2,52 EUR pro 100 g

6,30 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten

KnoblauchSalz Tüte 500g aus k.b.A.

KnoblauchSalz Tüte 500g aus k.b.A.

2,14 EUR pro 100 g

10,70 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten

KnoblauchSalz Eimer 5 kg aus k.b.A.

KnoblauchSalz Eimer 5 kg aus k.b.A.

18,15 EUR pro 1 kg

90,75 EUR

incl. 7 % MwSt
zzgl. Versandkosten